Dieselloks

Zum Vergrößern der Bilder diese bitte anklicken.

Roco V 80

 

Die Lok ist im Orginalzustand, der Decoder ist ein Multiprotokoll von Uhlenbrock.

Roco V 100

 

Die Lok ist zwar etwas älter aber wie neu.

Einen Bericht über den Decodereinbau gibt es hier.

Fleischmann V 100

 

Die Lok ist ebenfalls im Ursprungszustand.

Leider hat der eingebaute Decoder Alzheimer.

Piko BR 106

 

Das Modell ist schon älter.

Hat einen anderen Motor bekommen, Led-Beleuchtung usw.

Der Decoder ist ein Kühn-Mini.

BR 118 Piko neu

 

Die Lok ist neu.

Decoder ist ein Lenz Silver.

Konnte bis jetzt blos probefahren, aber was ich dort für das Geld bekommen habe hat mich überzeugt.

BR 119 Brawa

 

Die Lok ist auch neu.

Decoder ist auch ein Lenz Silver.

 

 

BR 120 Gützold alt

 

Die Lok ist zwar schon älter aber kaum gefahren.

Decoder ist Lenz Standard, die Beleuchtung ist auf LED geändert.

Ist natürlich etwas lauter als die neuen Modelle aber das war das Orginal auch.

BR 132 Roco

 

Die Lok hat einen Lenz Silverdecoder bekommen und das war auch erstmal alles was zu machen war.

Habe diesmal selbst die Birnen gelassen, diese aber auf 6V gedimmt.

V 180 Gützold alt

 

Das ist meine erste Digitallok.

An der ist nich mehr viel Orginal.

Angetrieben wird sie mit 2 Motoren, der Decoder ist ein riesiger alter Märklindecoder.

Beleuchtung ist auf Led umgebaut.

Roco V200

 

Die Lok hat statt dem altem großen Motor von Roco einen flachen 5pol. Motor bekommen.

Die Beleuchtung wurde auch auf Led umgebaut.

V201 von Brawa

Die Lok ist bis auf die Griffstangen von Weinert im originalem Zustand.

Allerdings muß die Beleuchtung noch geändert werden, da leuchtet viel durchs Gehäuse durch.

Roco BR 215

 

Bei der Lok ist der Umbau nicht so richtig gelungen.

Der Ersatzmotor hat leider nicht genug Drehzahl, aber ein 5pol von Roco liegt schon bereit.

Die orginale Beleuchtung hatte ich probiert mit Vorwiederständen zu dimmen aber da wird auch noch auf Led umgebaut.

Decoder ist ein alter Lenz Motorola.

Piko BR 218

 

Die 218 passt natürlich so überhaupt nicht in die Epoche 3.

Ich nehme die für Testzwecke, die fährt auch mal wenn es nicht so sauber ist.

Belechtung ist mit Led, der Decoder ist ein Multiprotokoll von Uhlenbrock.

Roco Br 384

 

Die Lok war einer meiner ersten aufwendigen Digitalumbauten.

Da gab es etliche Fräsarbeiten um den noch ziemlich großen Uhlenbrock Motorola Decoder unterzubringen.

 

Roco BR 333  Kö3


Die Lok hat eine zusätzliche Stromabnahme vom ersten Wagen.

Beleuchtung ist orginal nicht vorgesehen, aber einen Lokführer hat es gegeben.

Die Alterung ist nicht so gelungen,habe sie schon so gekauft.

Neue Beiträge

 


Dampflokparade Wollstein 2013

Video und Fotos

5.05.13