Decodereinbau Roco V 100

Das ist so eine Lok wo man annimmt da ist schon viel Platz für den Decoder.

Leider ist das aber nicht so.

Zuerst sollte der Decoder unter das Führerhaus, aber das war nicht machbar.

Fräsarbeiten sind blos am Gehäuse über dem Decoder angefallen und von dem Führerstandsboden mußte wegen den Kabeln ein bisschen Material weichen.

Der Decoder ist ein Multiprotokoll von Uhlenbrock, die Beleuchtung mit den Lampen habe ich belassen.

Neue Beiträge

 


Dampflokparade Wollstein 2013

Video und Fotos

5.05.13